Der Sanierungspreis 19 Metall geht nach Schonach im Schwarzwald

Am 06. März verlieh die Rudolf Müller Mediengruppe im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung in den Kölner BALLONI Hallen den Sanierungspreis 19. Ausgezeichnet wurden Objekte aus den Bereichen Dach, Bauwerkserhaltung, Metall, Holz und Ausbau.

Preisverleihung Sanierungspreis Metall 2019 (7)
Klaus Siepenkort mit dem Team von Kempf, Gewinner des Sanierungspreis 19, Kategorie Metall. Fotos: Rudolf Müller Mediengruppe

KFW70 Niveau von und für Schwarzwälder Klempnerbetrieb

Der Sanierungspreis 19 Metall geht nach Schonach im Schwarzwald. Mit der Komplettsanierung des eigenen Firmengebäudes schuf die Firma Kempf GmbH & Co. KG einen modernen Büro- und Verwaltungskomplex auf KFW70 Niveau. Dabei kamen alle Techniken zum Einsatz die sich das Klempnerherz wünscht: Doppelstehfalz am Dach, hinterlüftete Fassade mit Metallkassetten, innenliegende WIG-geschweißte Aluminium-Rinnen. Besonders waren die Aluminium-Sidings die nach CAD-Planung, im wilden Verband an der Unterkonstruktion montiert sind.

Glanzvolles Ziegelornament am Fuße des Bodensees

Der Sanierungspreis 19 in der Kategorie Dach geht an die Firma Holzbau Schmäh aus Meersburg für die Sanierung eines Kirchturmes in Sipplingen am Bodensee. Besonders hervorzuheben ist hierbei die hervorragende handwerkliche Ausführung: mit einer Kombination aus behutsam wiedergenutzten Biberschwanzziegeln aus dem 15. Jahrhundert und 12.500 individuell angefertigten Sonderziegeln, verhalf das Schmäh-Team dem rund 66 m hohen Kirchturm zu neuem Glanz.

Bauwerkserhalt im Reformstil

Über den Sanierungspreis 19 in der Kategorie Bauwerkserhaltung freut sich die Forßbohm & Söhne GmbH, mit der komplexen Sanierung eines denkmalgeschützten Wohnhauses in Leipzig. In engster Zusammenarbeit mit Architekt, Statiker, Holzschutzgutachter und Denkmalbehörde wurde aus dem ehemals desolaten Gebäude im Reformstil ein Wohnparadies geschaffen. Eine besondere Herausforderung war die Gebäudesicherung des 4-Geschossers: Da so ziemlich alle Decken ausgetauscht wurden, standen die Statik und insbesondere der Arbeitsschutz im Fokus.

Renaissance für Zollingerdach

Der Sanierungspreis 19 in der Kategorie Holz geht an die Bennert GmbH aus Klettbach, für die gelungene Rekonstruktion eines Zollingerdaches in Regensburg. Die fast 100 Jahre alte Dachkonstruktion konnte komplett erhalten bleiben, allerdings mussten die Zimmerer von Bennert eine neue Tragkonstruktion oberhalb des eigentlichen Zollingerdaches aufbauen. Aus einem alten, fast einsturzgefährdeten Schlachthof wurde so das hochmoderne Veranstaltungszentrum Marinaforum.



Neuerscheinung: Klempnerdetails für Dach & Fassade

Die praxisnahe Detailsammlung von Klaus Siepenkort zur Planung und Ausführung von Metallarbeiten ist endlich da! Als Buch mit Downloadangebot und als E-Book.

Rund 225 Zeichnungen zu Metalldachanschlüssen sowie zur Dachentwässerung mit Erläuterungen und praxisnahe Tipps zur korrekten Ausführung.

Übersichtlich dargestellt und sachverständig erläutert!


Die Auszeichnung im Schwarzwälder Boten :

Letzte Aktualisierung: 07.03.2020