Ich glaub, es geht schon wieder los...

Unter dem Slogan „Deutschland modernisiert“ verleiht die Kölner Rudolf Müller Mediengruppe 2016 mit ihren Fachzeitschriften „klempner magazin“, „BAUEN MIT HOLZ“, „DER ZIMMERMANN“ und „DDH“ zum fünften Mal den Sanierungspreis – in fünf Kategorien.

Sanierungspreis 2016

Nur ein paar Klicks auf www.sanierungspreis.de und schon haben Sie sich beworben. Geben Sie einfach die Eckdaten zu Ihrem Objekt ein, fügen eine Handvoll Fotos hinzu und beschreiben mit einigen Sätzen die ausgeführten Arbeiten. Fertig! Schon sind Sie im Rennen für den Sanierungspreis 16. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.


Die im Bereich „Metall“ tätigen Klempner, Spengler und Dachdecker sind aufgerufen, ihre erfolgreich umgesetzten Sanierungsobjekte einzureichen. Dort finden sich auch die Teilnahmebedingungen und weitere Detailinformationen zum Wettbewerb. In diesem Zusammenhang weist die Rudolf Müller Mediengruppe darauf hin, dass Architekten und Bauherren, die als Investoren agieren, nicht teilnahmeberichtigt sind.

Bewerbungsfrist 30. April 2016

Die Einreichungsfrist läuft noch bis zum 30.April 2016. Aus allen Einsendungen treffen die Fachredaktionen eine Vorauswahl. Anschließend wählt eine Fachjury aus den vorliegenden Top Ten der einzelnen Kategorien im Juni drei Kandidaten je Kategorie aus, über die die Internet-Gemeinde von Juli bis September abstimmen kann. Im November 2016 findet dann die Siegerehrung im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung statt. Die Rudolf Müller Mediengruppe und der Fachschriften-Verlag freuen sich über viele unterschiedliche Einreichungen: Unter den Objekten der Vorjahre befanden sich bekannte Kulturbauten, große und kleine Ein- und Mehrfamilienhäuser, Ferienhäuser, gewerbliche Objekte und noch vieles mehr – ein Beweis für die individuelle Vielfalt der gelungenen Sanierungsmaßnahmen in Deutschland.

Letzte Aktualisierung: 03.03.2016

Trikotsponsor

Reiseveranstalter