Meisterstück aus Metall

Ab Februar geht unser Sanierungspreis in die nächste Runde. Wir freuen uns schon jetzt über spektakuläre Projekte, die Teilnahme ist einfach – laden Sie Ihr bestes Sanierungsobjekt einfach auf www.sanierungspreis.de hoch.

Mit deutlichem Abstand der Gewinner Sanierungspreis 13: Wolfgang Huber aus Kißlegg, inklusive Kurzfilm und Bilderstrecke auf www.sanierungspreis.de. Foto: klempner magazin

Schönes, Spezielles und Anspruchsvolles: Wer sich an die Projekte unseres letzten Sanierungspreises erinnert, der sah die ganze Palette handwerklicher Klempnerkunst vor sich. Maßgeschneiderte energetische Konzepte, klassische Fassadenarbeiten, Sanierungsarbeiten an Stadtvillen und architektonische Glanzlichter bei Baudenkmalsanierungen. Über 30 anspruchsvolle Einreichungen zeigten 2013, was im Bereich Bauklempnerei alles möglich ist. Platz 1 ging mit deutlichem Vorsprung nach Kißlegg zum Betrieb Wolfgang Huber, der die Katharinenkirche in Reutlingen meisterhaft sanierte. Nach der Schadenskartierung demontierte der Klempner-Fachbetrieb die historischen Rauten und verlegte sie nach der anspruchsvollen klempnertechnischen Überarbeitung neu. Wolfgang Huber stiftete das Preisgeld der Kirche.

Wie bereits angekündigt führen wir den erfolgreichen Wettbewerb weiter. Für Bauklempner bleibt in der Kategorie „Metall“ alles beim Alten: Prestige-Projekt raussuchen, Bilder hochladen, kurzen Text ergänzen und absenden.

Los geht es ab dem 1. Februar, 2014, dann können Klempner auf www.sanierungspreis.de zeigen, was sie können. Alle Objekte werden nach einer kurzen Prüfung auf der Seite veröffentlicht, es lohnt sich also, immer wieder einmal auf sanierungspreis.de vorbeizuschauen, um den aktuellen Status zu prüfen und zu sehen, was die Konkurrenz macht.

Neue Kategorie Flachdach

Hier können Klempner ihre Projekte hochladen. Die 4 Schritte: „Ihre Referenz, Ihre Bilder, Ihre Daten und Fertig“.

Was auch viele Klempner interessiert: Wegen der hohen Teilnehmerzahl im letzten Jahr wird die Kategorie Dach diesmal erweitert: So gibt es ab 2014 die Kategorien Steildach und Flachdach.

Der frühe Start im Februar zeigt es – auch der Zeitplan wurde beim Sanierungspreis 14 angepasst. Die Bewerbungsphase läuft bis Ende April, im Juni entscheidet eine Fachjury über die drei Kandidaten, die sich von Juli bis September dem Urteil der Fan-Gemeinde im Internet stellen. Im November werden die Sieger in den fünf Kategorien bei einer feierlichen Preisverleihung in Köln mit dem Sanierungspreis 14 geehrt.

Aktuelle Informationen rund um den Sanierungspreis 14 finden Sie natürlich auf www.sanierungspreis.de , aber auch auf dem eigenen Facebook-Account des Preises unter www.facebook.com/­sanierungspreis .

iPad mini zu gewinnen

Der Sanierungspreis 14 zeichnet die besten Sanierungs­objekte aus – und belohnt zusätzlich die Teilnahme am Wettbewerb. Unter allen Teilnehmern verlosen wir pro Kategorie je ein iPad Mini.

Wer mit seinem Objekt am Sanierungspreis teilnimmt, ist automatisch dabei!

Teilnahmebedingungen: Gewinnspiel „Bewerbung Sanierungspreis 14“

Veranstalter des Gewinnspiels ist die Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG, Stolberger Str. 84, 50933 Köln. Alle zugelassenen Teilnehmer des Wettbewerbs Sanierungspreis 14 nehmen automatisch an diesem Gewinnspiel teil. Die Bewerbung am Wettbewerb Sanierungspreis 14 ist im Zeitraum vom 01. Februar 2014 bis einschließlich 30. April 2014 möglich. Die Preise werden unter allen Teilnehmern verlost. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Die Preise werden an die im Bewerbungsformular angegebene Anschrift übersendet. Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass im Gewinnfall Name und Wohnort in Zeitschriften und auf Internetseiten des Veranstalters veröffentlicht werden können. Eine Barauszahlung, Tausch des Sachpreises sowie der Rechtsweg sind ausgeschlossen.

Letzte Aktualisierung: 20.12.2013