Nachhaltig bauen mit Blei

Blei gehört zu den traditionsreichsten Werkstoffen für die Dach- und Fassadengestaltung. Mit der Röhr + Stolberg GmbH steht Fachhandwerkern ein erfahrener Hersteller von hochwertigen Bleiprodukten zur Seite, der gezielt auf Service und Nachhaltigkeit setzt.

ZDM_05_2012_401_03_Herr Seifert.jpg
Praktische Beratung und permanentes Feedback: Röhr + Stolberg - hier Anwendungstechniker Jürgern Seifert (vorne) - setzt auf einen kurzen Draht zum Fachhandwerk. Foto: Röhr+Stolberg

Seit Jahrhunderten schätzen Handwerker die Vorteile des Werkstoffs Blei. Von den Dächern weltberühmter Kathedralen bis zu Abschlüssen an privaten Einfamilienhäusern kommt das äußerst langlebige, formbare und optisch elegante Metall in vielen Varianten zum Einsatz. Für die Hersteller von Bleiprodukten bedeutet diese Vielfalt, dass immer häufiger flexible Lösungen sowie intensive Beratungsleistungen gefragt sind ein Anspruch, dem sich auch die Röhr + Stolberg GmbH verpflichtet fühlt: "Als führendes deutsches Unternehmen im Bereich der Bleiverarbeitung verfügen wir über umfassende Produktionstechniken", erläutert Geschäftsführer Dr. Horst Koch. "Für nahezu alle Projekte, in denen Blei zum Einsatz kommt, können wir eine Vielzahl von Oberflächen anbieten und auch die Montage vor Ort serviceorientiert begleiten."

Innovative Produkte

Der Krefelder Hersteller ist Marktführer im Bereich der Walzbleiprodukte und konnte in diesem Segment gerade in den letzten Jahren mit innovativen Produkten auf sich aufmerksam machen. Große Bekanntheit unter Fachhandwerkern genießt etwa das Produkt Venusblei, das ein dauerhaft gleichmäßiges Farbbild verspricht und mit einer speziellen Oberfläche die Entstehung von Bleiweiß verhindert. Das Walzblei bleiColor wiederum ermöglicht eine ideale optische Anpassung an die gängigen Farben im Dach- und Wandbereich. Darüber hinaus ist Röhr + Stolberg führender Hersteller und Lieferant des Walzblei-Klassikers Saturnblei, dessen Qualität streng durch die Gütegemeinschaft Saturnblei e.V. kontrolliert wird. "Unser Ziel ist es, ästhetische und langlebige Produkte mit praktischen Vorteilen für die Verarbeiter zu verbinden", erklärt Dr. Horst Koch.

ZDM_05_2012_401_01_Fenster-Verlegung.jpg
Leicht zu verarbeiten und ästhetisch ansprechend: Walzbleiprodukte von Röhr + Stolberg sind für viele Handwerker erste Wahl, wenn möglichst langlebige Dach- und Fensterabschlüsse verlegt werden sollen. Foto: Röhr+Stolberg

Vorreiter im Umweltschutz

Eine Vorreiterrolle nehmen die Krefelder Bleiexperten auch in Sachen Nachhaltigkeit ein: Als erster Walzbleihersteller weltweit hat das Unternehmen vom unabhängigen Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU) die Zertifizierung der Umweltproduktdeklaration nach DIN EN ISO 14025 erhalten. "Dies ist auch ein Beweis dafür, dass sich Blei entgegen mancher Vorurteile hervorragend für ökologisch verträgliches Bauen eignet", unterstreicht Dr. Horst Koch. So seien die Eigenschaften des Metalls im Gegensatz zu vielen Kunststoffen umfassend erforscht. "Unsere Walzbleiprodukte sind bei fachgerechter Verarbeitung gesundheitlich unbedenklich und bestehen darüber hinaus zu 100 Prozent aus Recyclingblei - das auch später wieder vollständig recycelt werden kann." Außerdem werde bei der Herstellung von Bleiprodukten vergleichsweise wenig Energie verbraucht: "Blei zu verwenden bedeutet auch, CO2 einzusparen."

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in Ausgabe klempner magazin 05.2012.

Letzte Aktualisierung: 30.08.2012