Sanierungspreis 18: Dachsanierung Marthashofen

In den Kölner Balloni-Hallen wurde die feierliche Preisverleihung des Sanierungspreis 18 zelebriert. In der Kategorie Metall hatte die Engel Spenglerei GmbH aus Fuchstal die Nase vorn.

Die Spenglerei Engel gewinnt den Sanierungspreis 18 in der Kategorie Metall
Matthias Engel freut sich über den Sanierungspreis 18 in der Kategorie Metall.


Foto: Rudolf Müller Mediengruppe

Klaus Siepenkort, Manager Programm klempner magazin, überreichte Firmenchef Matthias Engel die Auszeichnung in der Kategorie Metall : Sein Team sanierte das Metalldach des Altenwerks Marthashofen , eine Altenpflegeeinrichtung. Als Dacheindeckung wurde Aluminium 0,7 mm Prefalz mit der Farbe steingrau gewählt. Der Doppelstehfalz wurde maschinell mit der Profiliermaschine der Fa. Schlebach „Quadro KS“ angeformt. Die besondere Schwierigkeit war die Aufteilung der Fälze, die zu 80 % einen konischen Verlauf hatten.

Konstruktiv wurde das Dach an einer Stelle noch erhöht, um einen Gefällesprung zu ermöglichen, da sonst die Länge der Bahnen über 20 m wären. Die Dachfläche betrug ca. 2600 m², die Länge der konischen Bahnen betrug auch ca. 2600 m.

Dachsanierung Marthashofen, Gewinnerprojekt Sanierungspreis 18, Kategorie Metall:
Gewinnerprojekt Sanierungspreis 18, Kategorie Metall: Foto: Engel Spenglerei

Die weiteren Gewinner:

Kategorie Steildach: Bade Dächer, Hamburg mit dem Projekt Stadthöfe Hamburg.

Kategorie Holz: Zimmerei Hubert Nowack mit dem Projekt Gebäudehebung Hägelochhof Langenschiltach

Weitere Infos und Impressionen auf sanierungspreis.de

Letzte Aktualisierung: 22.02.2019