Unser Mann für Budapest

Vom 26. – 28. September finden in Budapest die EuroSkills 2018 statt - für die Kategorie Metalroofing setzte sich auf der Fachmesse IFH/Intherm Spengler Benno Uhlmann von der Firma Lummel aus Karlstadt durch.

Euroskills Uhlmann (1)
Benno Uhlmann ist unser „Metalroofer“ für Budapest. Mitarbeiterinnen des Hauptsponsors von WorldSkills Germany, cws-boco, überreichten den Spenglergesellen eine Medaille für die erfolgreiche Qualifikation. Herzlichen Glückwunsch! Alle Fotos: Bundesleistungszentrum ZVSHK

Im Rahmen der Fachmesse IFH/Intherm in Nürnberg fand Anfang April der Qualifizierungswettbewerb für die Teilnahme an den EuroSkills 2018 im Berufszweig Klempner-/Spengler statt. In den Ring stiegen die bundesweit besten Klempnergesellen: Kevin Zeman aus Mutlangen in Baden-Württemberg und Benno Uhlmann aus Karlstadt in Bayern. Nachdem die Arbeitsplätze ausgelost und Arbeitsaufgabe geklärt war galt es, Ihr anspruchsvolles Werkstück konzentriert und termingerecht fertigzustellen. Hierzu mussten sie Dachmodelle mit Aluminiumblech eindecken, einschließlich aller Traufen-, Ortgang- und Wandanschlüssen. Unterbrechungen durch die Besucher, sowie Radio- und Fernsehaufnahmen und Interviews durften nicht irritieren. Das Ergebnis war knapp, aber letztendlich setzte sich Benno Uhlmann mit seinen Falzarbeiten am Metalldachmodell durch. Er wird in den kommenden Monaten für die Teilnahme an den EuroSkills 2018 im SHK-Bundesleistungszentrum in Schweinfurt vorbereitet, ebenso wie der Anlagenmechaniker SHK Paul Schärschmidt aus Markranstädt/Sachsen, der sich bereits kurz zuvor als Teilnehmer für seinen Berufszweig qualifizierte. Er hatte die Gelegenheit unter Wettbewerbsbedingungen mit den ungarischen SHK-Kollegen - vor Publikum und laufenden Kameras - ein erstes Training zusammen mit einem ungarischen Kollegen zu absolvieren. Sie hatten die Aufgabe eine komplexe Vorwandinstallation passgenau mit entsprechender Verrohrung herzustellen.

Euroskills Uhlmann (4)
Kevin Zeman und Benno Uhlmann im Härtetest für die EuroSkills-Teilnahme. Besucher, Filmaufnahmen, Interviews - dennoch müssen sie konzentriert arbeiten können.

Der öffentlich ausgetragene Wettbewerb um die Teilnahme an den EuroSkills Nürnberg vor Publikum kam den Bedingungen, wie Sie auf die Gesellen in Budapest zukommen, sehr nahe. Dies war für die Akteure und für Jury und gute Möglichkeit zu sehen, wer mit dieser Situation am besten zurecht zurechtkommt.

Euroskills Uhlmann (2)
Die Bewertung der Arbeiten erfolgten von Bundestrainer Josef Bock (links) und Spenglermeister Jürgen Stifter von der Spenglermeistervereinigung Bayern.

Josef Bock, Leiter des Bundesleistungszentrums SHK und Trainer der Klempner sowie André Schnabel, Trainer Sanitär und Heizung, sind sich sicher: „Wir haben zwei Teilnehmer für die EuroSkills 2018 gefunden, die fachliches Können und den nötigen Ehrgeiz mitbringen, um in Budapest das deutsche SHK-Handwerk erfolgreich zu vertreten. Jetzt muss intensiv trainiert werden, um die Chancen auf Goldmedaillen zu sichern. Dafür werden wir uns in den kommenden Monaten nach besten Kräften einsetzen. An dieser Stelle danken wir allen, die unsere Bemühungen unterstützen. Allen voran auch den Arbeitgebern, die die Teilnehmer zum Training freistellen und das ergänzende Training in der Firma ermöglichen.“

Weitere Informationen:

www.worldskillsgermany.de

Letzte Aktualisierung: 26.04.2018