Boxenstopp-Strategie laut Enke erfolgreich: Der neue Messestand wird von zahlreichen getrennten Sitzinseln dominiert.
Boxenstopp-Strategie laut Enke erfolgreich: Der neue Messestand wird von zahlreichen, getrennten Sitzinseln dominiert. (Quelle: Enke-Werk)

Wissen

13. July 2022 | Teilen auf:

Enke berichtet über Messeauftritt auf der Dach+Holz 2022

Zu wissen welcher Plan am Ende funktioniert beziehungsweise wie die Zielgruppe tickt ist immer vorteilhaft – auch bei der Planung, Vorbereitung und Durchführung des Messeauftritts auf der Fachmesse Dach+Holz International 2022.

Das Enke-Team befand sich in Halle 6 der Dach+Holz in Köln und löste nach eigenen Angaben das vor der Messe abgegebene Versprechen ein, für alle Besucher ein offenes Ohr zu haben. Das 24-köpfige E-Team versorgte die Messebesucher. Möglich machte dies der offen gestaltete, gut 400 m² große, neue Messestand. Zu Pandemiezeiten geplant, sorgte der Enke-Messesauftritt durch zahlreiche, in einzelnen Nischen platzierte Sitzgruppen dafür den geforderten Mindestabstand von 1,50 m zum Nebenmann einzuhalten.

35 Kilogramm Kaffee, 900 Liter Softdrinks, 1.000 Sandwiches und Wraps und 3.000 Dosen Bier kamen in der Enke Box zum Einsatz. (Quelle: Enke-Werk)

Die Messecrew aus Düsseldorfer beendete laut Ausstellerangaben (nicht zuletzt dank Boxen- bzw. Messestand-Strategie) das Messerennen erfolgreich. Dabei bestimmten Flüssigkunststoff-Vorführungen, Boxengespräche und aktive Hilfe bei der Diskussion rund um die Lösung unterschiedlichster Baustellenprobleme das Rennen. Dazu „Rennstall-Leiter“ und Enke-Geschäftsführer Hans-Ulrich Kainzinger: „Mit der richtigen Strategie seine Kreise zu ziehen ist komfortabel. Genau das haben wir während der zurückliegenden Corona-Jahre gemacht. Umso mehr freuen wir uns, hier auf der Dach+Holz International 2022 gemeinsam mit unseren Kunden und Geschäftspartnern ein packendes Messe-Rennen erlebt zu haben.“

Auf dem bereits wenige Stunden nach Messeschluss veröffentlichten Enke-Messe-Video ist der Messemitschnitt auf dem Facebook- bzw. YouTube-Kanal des Enke-Werks geteilt. Das E-Team bedankt sich für eine tolle Messe und freut sich schon auf die nächste Begegnung.

zuletzt editiert am 13.07.2022