Zu sehen sind die beiden Lüftungsanlagenbauer-Gewinner hinter einem orangenfarbenden Band mit dem Schriftzug 'swiss skills 2022'.
Die Lüftungsanlagenbauer Noah Koch und Patrick Reiff bei der Siegerehrung. (Quelle: Stefan Wermuth / SwissSkills)

Wissen

13. September 2022 | Teilen auf:

Meisterhafte Leistungen in Bern

An den Schweizermeisterschaften der Gebäudetechnik, welche in diesem Jahr im Rahmen der SwissSkills in Bern ausgetragen wurden, nahmen 67 Kandidat:innen die Gelegenheit wahr, sich zu messen und um die Goldmedaillen zu kämpfen. Die Besten von ihnen haben die Möglichkeit, an einer zusätzlichen Qualifikation für die EuroSkills 2023 Gdańsk (Spengler:innen) sowie für die WorldSkills 2024 in Lyon (Sanitär- und Heizungsinstallateur:innen) teilzunehmen.

Die Schweizermeisterschaften in den Berufen Heizungsinstallateur:in EFZ, Lüftungsanlagenbauer:in EFZ, Spengler:in EFZ und Sanitärinstallateur:in EFZ wurden bereits zum 32. Mal durchgeführt. Bereits zum 12. Mal wurde gleichzeitig ein Wettkampf der Gebäudetechnikplaner:innen EFZ in den drei Fachrichtungen Sanitär, Heizung und Lüftung veranstaltet.

Die Besucher:innen erlebten am Stand von Suissetec die handwerklichen und planerischen Kniffe der Gebäudetechnik hautnah mit und verfolgten, wie die jungen Berufsleute die gestellten Herausforderungen mit Bravour lösten. Die Arbeitsstücke nach Wettkampfschluss waren ausschliesslich von qualitativ höchstem Niveau.

Sanitärinstallateur während der Arbeit an einem Projekt. Er trägt eine Schutzbrille und hält eine Säge.
Die jungen Berufsleute lösten die gestellten Herausforderungen mit Bravour. (Quelle: BEAT SCHERTENLEIB CH-ZOLLIKOFEN)

Das sind die Schweizermeister 2022 der Gebäudetechnikberufe:

Fabio Barbieri aus Craveggia (Heizungsinstallateur EFZ), Andri Laurent Marthaler aus Mühleberg BE (Spengler EFZ), Samuel von Gunten aus Schwanden (Sigriswil) BE (Sanitärinstallateur EFZ) und Noah Koch aus Wallenwil TG (Lüftungsanlagenbauer EFZ) sicherten sich die Goldmedaille in den handwerklichen Berufen. Bei den Gebäudetechnikplanern EFZ siegten Benoit Davoli aus Poliez-Pittet VD (Sanitär), Henric Schilt aus Heimberg BE (Heizung) sowie Yanic Fürst aus Laupen BE (Lüftung).

Hauptsponsoren der Schweizermeisterschaften der Gebäudetechnik waren in diesem Jahr Debrunner Acifer und Geberit.

zuletzt editiert am 13.09.2022